Unterstützen über



Jeder Einkauf hilft unserem Verein

Zweites Sechs-Punkte Wochenende in Folge

in Senioren am 22.09.2021

Auswärtssieg in Ockstadt für die Erste, kampflos drei Punkte für die Zweite – es läuft rund beim SV 1920 Ober-Mörlen.

Spielbericht SVO II

Kampflos zu drei Punkten kam die Zweitvertretung des SV 1920 Ober-Mörlen. Leider musste die von unserem langjährigen Coach Andreas Dietel trainierte Mannschaft des SVP Fauerbach das Spiel aufgrund von Personalmangel absagen.

Spielbericht SVO I

Nun ist auch endlich auswärts der Knoten geplatzt. Bei den Ockstädter Germanen konnte ein auch in dieser Höhe verdienter 4:1 Auswärtssieg bejubelt werden. Grundlage hierfür war eine von Beginn an sehr konzentrierte Vorstellung, auch das von den Gastgebern praktizierte hohe Pressing stellte die Wielpütz-Elf vor keine großen Probleme. „Wir haben es geschafft, Ockstadt frühzeitig den Schneid abzukaufen und haben so die Kontrolle über das Spiel bekommen“ fand Trainer Nils-Arne Wielpütz den Schlüssel zum Erfolg. Salvadore Belluardo konnte Grün-Weiß in Front bringen (13.). Den Ockstädter Ausgleich per Freistoß durch Knitterscheid beantworteten Belluardo (29.) und Francesco Madaffari (33.) prompt per Doppelschlag zum 3:1 Halbzeitstand. Auch in Durchgang Zwei waren wir jederzeit Herr der Lage. Uns spätestens nach Maksym Braslavskiy´s Treffer zum 4:1 war der Widerstand im Kirschendorf gebrochen und der erste Auswärtssieg zementiert.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Markus Hocker,- Tore: 0:1 (13.), Belluardo, 1:1 (23.) Knitterscheid, 1:2 (29.) Belluardo, 1:3 (33.) Madaffari, 1:4 (51.) Braslavskiy

Ausblick

Für die Zweite Mannschaft steht am Sonntag das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. Der aktuelle Rang-dritte, der SV Nieder-Weisel III, gibt seine Visitenkarte in den Mühlwiesen ab. Ziel ist es, weiter in der Spitzengruppe mitzumischen, insofern wäre ein Erfolg hier sehr hilfreich. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

Die derzeit gute Verfassung will die erste Mannschaft bestätigen. Gegen den sonntäglichen Gegner SSV Heilberg wird der dritte Dreier in Folge angestrebt. Sollte die Mannschaft an die Vorstellung von Ockstadt anknüpfen können, sollte dies auch in die Tat umgesetzt werden können. Anpfiff ist hier um 15.30.

Über zahlreiche Zuschauer zur Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Bitte beachten Sie das aktuell gültige Hygienekonzept.