Unterstützen über



Jeder Einkauf hilft unserem Verein

Herbstmeisterschaft & Punktgewinn

in Senioren am 02.11.2021

1B feiert Herbstmeisterschaft, 1A sichert sich einen Punkt gegen Kloppenheim

Durch einen lockeren 6:0 Erfolg über die FSG Wisselsheim II konnte die zweite Mannschaft des SV 1920 Ober-Mörlen die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach bringen. Nicht ganz zufrieden war man am Ende der Partie der ersten Mannschaft, stand doch beim 1:1 eine Punkteteilung mit den Gästen aus Kloppenheim zu Buche.

Spielbericht SVO II

Fünfundzwanzig gute Minuten reichten, um gegen den Gegner aus Wisselsheim in seine Schranken zu weichen. Danach war die Partie frühzeitig durch Treffer von Sven Gmyrek (2x), Tim Zuber und Maximilian Winkler entschieden. „Leider hat die Truppe angesichts der Überlegenheit aufgehört, weiter Ihren Fußball umzusetzen. Wir haben den Ball nicht mehr laufen lassen, versucht mit wenig Kontakten Fußball zu spielen. Doch an der Überlegenheit tat dies keinen Abbruch“ zeigte sich Trainer Nils-Arne Wielpütz nicht ganz zufrieden. Zwei weitere Treffer durch Christian Ludwig und Robin Hansel in den Schlussminuten manifestierten aber den standesgemäßen 6:0 Erfolg und die damit verbundene Herbstmeisterschaft. Da für dieses Spiel der Schiedsrichter kurz vorher abgezogen wurde, sprang unser Jugendtrainer und Somaspieler „Peddy“ Pätzold in die Bresche, ein Sonderlob hierfür.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: „Peddy“ Pätzold,- Tore: 1:0 (9.), 3:0 (24.) Gmyrek, 2:0 (16.) Zuber, 4:0 (25.) Kaiser, 5:0 (86.) Ludwig, 6:0 (87.) Hansel

Spielbericht SVO I

„Gegen einen gut agierenden Gegner, der besonders in der Zweikampfführung und in Punkto Aggressivität in Halbzeit Eins überzeugen konnte, haben wir alles in allem ein gutes Heimspiel gezeigt“ war Nils-Arne Wielpütz in großen und Ganzen zufrieden mit der Leistung von Grün-Weiß. Im letzten Heimspiel der Saison war Kloppenheim zu Gast in den Mühlwiesen. Durch ein schön heraus gespieltes Tor konnte man durch Marc Aletter in Führung gehen, doch der Ausgleich durch die Gäste folgte prompt. Erst in Halbzeit Zwei wurden die Gastgeber zwingender. Zwei Lattentreffer, Großchancen durch Sens, Wielpütz und Fdhila waren Ausdruck der Ober-Mörler Überlegenheit. Doch Treffer wollten keine mehr fallen und so blieb es bis zum Schluss bei der Punkteteilung. „Diese haben sich unsere Gäste aber aufgrund Ihres Auftretens und der ersten Halbzeit verdient“ zog Wielpütz den Schlussstrich unter das letzte Heimspiel in 2021.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Andre Neumann,- Tore: 1:0 (35.) Aletter, 1:1 (39.) Trageser 

Ausblick

Die zweite Mannschaft ist spielfrei. Aufgrund der Coronafälle nach der Melbacher Kerb beim Gegner wurde das Spiel gegen die SG Melbach / Bingenheim II abgesagt. Ob es noch dieses Jahr nachgeholt wird, stand noch nicht fest.

Für die erste Mannschaft geht es in den Süden der Wetterau. Gegen den Rang zehnten, die KSG 1920 Groß-Karben erwartet uns ein Spiel auf Augenhöhe. Ein Dreier zum Vorrundenabschluss würde aber ein verbleiben im oberen Bereich der Tabelle sichern und sollte auch angestrebt werden. Anpfiff in Karben ist bereits um 15.00. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Posted in Senioren on Nov 02, 2021