Wir haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen !!

Bitte beachten Sie die Ankündigungen auf dieser Seite, auf Facebook oder in den Ober-Mörler Nachchrichten.



Unterstützen über



Jeder Einkauf hilft unserem Verein

Heimtestspiele mit wechselnden Erfolgen

in Senioren am 13.07.2021

„Und täglich grüßt das Murmeltier“. Wie beim Gastspiel in Pfaffenwiesbach letzte Woche hat die 1b hat erneut die Anfangsphase verpasst und dadurch keinen Zugriff auf das Spiel bekommen. Erst nach einer Trinkpause fanden sich die Grün-Weißen besser zurecht. Doch gegen unsere Gäste der SG Bruchenbrücken / Kaichen war dies zu wenig. Der Klassenunterschied, unsere Gäste sind in der B-Liga beheimatet, war doch zu erkennen. Auch wenn man phasenweise auf Augenhöhe agieren konnte, musste man am Ende  eine 0:3 Niederlage hinnehmen. „Die Jungs müssen mehr Ehrgeiz entwickeln sich gegen vermeintlich stärkere Mannschaften auch durchsetzen zu wollen“ lautete das Fazit von Nils-Arne Wielpütz.

Zufriedener konnte Wielpütz den Vortrag der 1A zusammenfassen. „Die Jungs haben die Vorgaben richtig gut umgesetzt! Wir wollten unsere Gäste aus Assenheim früh pressen und das ist, denke ich, sehr gut gelungen. Wir waren körperlich und geistig besser und daher auch verdient gewonnen“ So stand am Ende von unterhaltsamen neunzig Minuten ein ungefährdeter 3:0 Sieg zu Buche, auch wenn die Gäste aus Assenheim die ein oder andere Torgelegenheit hatten. Bis zum Halbzeitpfiff sorgten Gabriel Kopp und Nico Winkes für klare Verhältnisse. In Durchgang zwei war es unser Torjäger Salvadore Belluardo, der den Schlusspunkt zum 3:0 Endstand setzen konnte.


Ausblick

Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Trainingslagers. Ziel ist die Jugendherberge Ober-Reifenberg. Die Trainingseinheiten werden dort auf dem neuen Kunstrasen unserer Gastgeber durchgeführt. „Die Zielsetzung für das Trainingswochenende ist klar. Wir wollen die Zeit nutzen, um spielerisch das eine oder andere zu verbessern.

Die Jungs habe die letzten drei Wochen viel für die Fitness gemacht, sodass wir im Trainingslager viel mit Ball in Spielformen absolvieren können“ lauten die Vorgaben von Wielpütz. Und auch das Drumherum darf nicht zu kurz kommen, besteht doch an zwei Abenden die Möglichkeit das Teamgefüge zu verbessern. Und der Einstand der Neuzugänge beim Mannschaftsabend am Samstag darf ebenfalls nicht fehlen.