Ab sofort veröffentlichen wir "alte" Bilder passend zum Jubiläum des SV 1920 Ober-Mörlen auf unsere Homepage !!!



Unterstützen über



Jeder Einkauf hilft unserem Verein

A-Klasse - Verdammt ärgerlich

in Senioren am 16.09.2020

SV Ober-Mörlen  KSG Groß-Karben      1:2  (0 :1)

 

Diese Niederlage tut weh, da sie total unnötig war. In den ersten 25 Minuten berannten wir das Karbener Tor und erspielten uns etliche Großchancen. Aber wir kamen nicht zum Torabschluss. Bei Ihrer ersten Torannäherung in der 25. Minute erhielten die Gäste einen fragwürdigen Freistoß. Karbens Kapitän verwandelte direkt aus ca. 20 Metern zum 0:1. Der Freistoß schien nicht unhaltbar.

Bis zur Pause erspielten wir uns ein Chancenplus von 4:1, lagen aber zurück.

Die 2. Hälfte war ausgeglichener. Wir versuchten nach vorne zu spielen. Die Gäste lauerten auf Konter. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Dann passierte uns ein Missgeschick in der Abwehr. Maksym Braslavskiy vertändelte einen Ball. Justin Thielmann und Kevin Barclay konnten auch nicht mehr angreifen. Daraus erfolgte  das 0:2 in der 66. Minute. Jetzt machten wir noch mehr Druck, liefen dabei aber auch in Kontergegenstöße der Gäste. In der 84. Minute konnten wir hochverdient auf 1:2 verkürzen. Nach schöner Vorarbeit von Matthias Weckler zog Nils Arne Wielpütz aus 15m ab. Der Ball schlug rechts unten in das Netz ein. In der Verlängerung hatte Karben erst noch eine dicke Chance, bevor aus dem Gewühl heraus Nico Winkes fast den Ausgleich per Kopf erzielt hätte.

Bleibt festzuhalten, dass wir ganz einfach unsere Chancen nutzen müssen, ansonsten können wir nicht gewinnen. Zumal in dieser Klasse die Gegner fast jeden Fehler bestrafen. Manchmal agierten wir auch etwas zu eigensinnig. Von der spielerischen Klasse waren wir mit Sicherheit das bessere Team.

Es waren nicht einer, sondern drei verlorene Punkte.