Senioren

B-Liga

SV Ober-Mörlen - VfR Butzbach      2:0   (2:0)

Verdienter Sieg im Eiskeller - Platzverhältnisse ließen keine großen spielerischen Elemente zu

Kälte, Spiel auf rutschigem Boden, da war es schwer fußballerische Glanzlichter zu setzen. Trotzdem beherrschten wir den Gegner in der ersten Hälfte eindeutig. Neben zwei Lattentreffern und einigen weiteren Chancen erzielten wir zwei Tore durch Max Sens per Kopfball auf Flanke von Nils Wielpütz, eine Doublette aus dem „Schwalheim-Spiel“, und Nico Winkes per Strafstoß nach Handspiel der Gäste. Hochverdiente Führung zur Halbzeit. Butzbach mit Null Chancen.

Auch die zweite Hälfte fing gut an. Wiederum ein Lattentreffer durch Nils Wielpütz und eine hundertprozentige Chance durch Matthias Weckler, der aber freistehend verzog. Butzbach kassierte nun eine Gelb-Rote Karte. Die führte aber ehe dazu, dass die Gäste mit kämpferischen Einsatz stärker wurden und unser Spiel außer Tritt geriet. Die Gäste konterten nun öfters, aber zu einer echten Torchance kamen sie nicht. Trotzdem musste unsere Abwehr gut dagegenhalten. Kurz vor Schluss nochmal einige Aufregung. Der Trainer der Gäste sah die Rote Karte (Meckern oder Beleidung) und Maksym Braslavskiy auf unserer Seite Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels.

Insgesamt ein verdienter Sieg, mit der positiven Erkenntnis erneut zu „Null“ gespielt zu haben. Damit liegen wir wieder auf Platz 2 in der Tabelle.

C-Liga

SV Ober-Mörlen II- VfR Butzbach II     7:0   (4:0)

Bitterkalt- nur die Tore erwärmten

Im Nachholspiel der Zweiten wurden die Gäste von unserem Team ganz eindeutig dominiert. Den Torreigen eröffnete „Torjäger“ Francesco Madaffari in der 9. Minute. Es folgte das 2:0 durch Robin Hansel. Das 3:0 erzielte Kapitän Christian Ludwig. Kurz vor der Halbzeit traf Fabian Boy mit einem satten Flachschuss zum 4:0.

In Hälfte zwei erhöhte Christian Ludwig mit einem 30m Schuss in den Winkel auf 5:0. Er belohnte sich damit für eine starke Leistung. Neben den Toren rackerte er über 90 Minuten mit vollem Einsatz. In die Torschützenliste durfte sich dann auch noch Manuel Jeck eintragen, der nach etlichen Versuchen, zum 6:0 traf. Den Abschluss tätigte Marcel „James“ Farnung, der zum 7:0 einnetzte.

Mit diesem Sieg liegen wir auf Platz 4 der Tabelle. Ein Sieg im Nachholspiel würde uns auf Platz 2 befördern.

 

Amazon Angebote

Nutzen Sie doch einfach unsere Vereinshomepage als Startpunkt Ihrer Einkaufstour

Amazon

Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie direkt zu Amazon.

Ab diesem Zeitpunkt verdient unser Verein durch Ihre Einkäufe Provision.

 

 

Zum Seitenanfang