Senioren

B-Liga

SV Hoch Weisel II – SV Ober-Mörlen   2:3  (1:1)

Gewonnen – drei Punkte- Alles Paletti ??

Keineswegs, in einem Spiel, in dem es für uns noch um unsere vorletzte Chance ging, zeigte unser Team über weite Strecken eine ungewohnt schlechte Leistung.  Von der Einstellung her war dies eine unseriöse Vorstellung.  Die Zuschauer, die mit nach Hoch Weisel gefahren waren, reagierten nur noch mit Kopfschütteln. Die Gastgeber hatten zwei bis drei Routiniers aufgeboten, ansonsten aber ein Team, welches man jederzeit hätte überrennen müssen.  Wir waren zwar  deutlich feldüberlegen, aber es kam so gut wie nichts dabei heraus. Die Laufbereitschaft  und Konzentration fehlte. Hinten mussten wir aufpassen, dass nicht noch ein Konter saß.

Es fing gut an. Mit dem ersten Angriff erzielten wir unsere 1:0 Führung. Kai Schwalfenberg hatte sich halbrechts durchgesetzt und sein trockener Schuss landete im kurzen Eck. Im Gegenzug fingen wir nach einem Eckball dann das 1:1. Die restlichen 40 Minuten bis zur Pause spielten wir auf ein Tor, aber vollkommen ideenlos. Die Gastgeber versuchten immer mal wieder einen Konter zu setzen.

Nach der Pause wurde es zeitweise etwas besser und unser Torjäger Matthias Weckler konnte mit zwei Toren auf 3:1 erhöhen. Dabei fiel das 3:1 nach schöner Vorarbeit von Marc Aletter. Dann verfielen wir wieder in unseren alten Trott. Mit einem direkt verwandelten Freistoß konnte Manuel Hofmann kurz vor Schluss auf 2:3 aus Sicht der Gastgeber verkürzen. Dann der erlösende Schlusspfiff.  Sportlich drei Punkte eingefahren,  aber mit dieser Einstellung brauchen wir im letzten Spiel nicht nach Oppershofen zu fahren. Unsere Ausgangslage ist nach den Ergebnissen der anderen Teams am Wochenende fast auf 0 Prozent gesunken.

C-Liga

SV Echzell – SV Ober-Mörlen  II   0:1   (0:1)

Platz 2 abgesichert

Trotz vieler Absagen konnte unsere Zweite sich beim SV Echzell mit 1:0 durchsetzen und Ihren zweiten Rang verteidigen. Jonathan Hahn, seit einiger Zeit wieder einmal dabei, erzielte in der 43. Minute den Treffer des Tages. Es wäre ein toller Erfolg, falls wir in zwei Wochen immer noch auf Rang 2 stehen würden. Ob wir dann die Relegation spielen dürfen oder nicht spielt dabei keine große Rolle. Nach der aktuellen Lage der Ersten sieht es danach aus, dass die Zweite nicht aufsteigen darf.

 

 

Zum Seitenanfang