Senioren

B-Klasse

SV Ober-Mörlen   - SG Oppershofen  0 : 1  ( 0 : 0 )

Personalturbulenzen im Spitzenspiel

 

Es ist leider schon langsam nicht mehr lustig. Unsere Ausfälle bewegen sich in einem überdurchschnittlichen Rahmen. In diesem wichtigen Spitzenspiel kamen zu unseren Langzeitverletzten noch Maksym Braslavskiy und Sven Gmyrek hinzu. Während des Spiel (25.Min.) fiel auch noch Philipp Nickel verletzt aus.

Interimstrainer Wolfgang König baute daher die Abwehr um. Wir spielten erstmals mit Libero und zwei „Manndeckern“. Für den Liberoposten wurde Hendrik Schaupp reaktiviert, der im übrigem seine Aufgaben gut löste.

Nach gutem Beginn in den ersten 10 Minuten bekamen unsere Manndecker und die Außen Probleme mit Ihren Gegenspielern. Oppershofen spielte wuchtig und schnell nach vorne. Wir hatten Abstimmungsprobleme. Mit großem Einsatz wurden diese wettgemacht. Die letzten fünf Minuten vor der Pause gehörten wieder unserem Team. Eine schnelle und leidenschaftliche Partie ohne große Torchancen auf beiden Seiten.

In der zweiten Hälfte bekam unser Mittelfeld die Partie besser in den Griff. Nur zwischen der 70. und 75. Minute nahmen wir uns eine Auszeit. Erst entschärfte Steve Johnigk einen strammen Drehschuss von der Fünfmeterraumgrenze glänzend, dann hatten die Gäste einen Pfostenschuss und schließlich das 0 : 1. Wir bekamen trotz mehrfachen Ballbesitzes den Ball nicht aus unserem Strafraum, der letztendlich bei Bellersheim landete. Dieser versenkte ihn  mit einem strammen Schuss zum 0 : 1  in unserem Netz. Ein kurzes Durcheinander folgte. Dann ab der 80. Minute warfen wir alles nach vorne. Mehrere kleine Chancen folgten. Die Beste hatte Marc Aletter mit einem fulminanten Schuss. Der Torwart parierte glänzend. 

Am Ende eine knappe, unglückliche aber auch nicht ganz unverdiente Niederlage gegen einen starken Gegner.  

Durch die ständigen Ausfälle und Umstellungen fehlt die Balance zwischen Abwehr, Mittelfeld und Sturm in unserem Spiel. Am Einsatz hat es nicht gelegen. 

 

 

C-Klasse

SV Ober-Mörlen II  - FC N. Florstadt II    2 : 1  (0 : 1)

Wir mischen oben wieder mit

 

Nicht mehr wieder zu erkennen  war unser Team gegen spielstarke Florstädter, die sich  ebenfalls in der Spitzengruppe befinden.  Letzten Sonntag noch Chaos beim Spiel in Wisselsheim, diesmal eine couragierte Leistung. Trotzdem mussten wir in der 27. Minute einen Rückstand hinnehmen. Leon Scheibel holte einen Gästestürmer von den Beinen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Schiederig zur Gästeführung.

In der zweiten Hälfte wurden wir stärker. Die Gäste schwächten sich selber. Dreimal Gelb-Rot (76,87 und 88. Min). Dies nutzten wir mit einem Doppelschlag aus. Innerhalb von gut einer Minute drehten Mohamded Jusuf und Oli Roth das Spiel mit zwei schönen Toren. Der Rest war Formsache. Mit diesem 2 : 1  Sieg eroberte unser Team wieder Tabellenplatz 2.

 

 

Zum Seitenanfang