SVO - Bambinis

G-Junioren starten bärenstark in die Futsal-Hallenrunde

(3 Spiele, 7 Punkte, 34:3 Tore)

Schnelles Umschalten und ein andere Untergrund für die Jüngsten beim SVO, darauf mussten sich die G und alle anderen Junioren-Mannschaften einstellen. Der Wechsel vom Rasen-(Kleinfeld) in die Halle läuft nicht immer rund, zumal der Boden eher glatt und hart ist. Doch lange Zeit bleibt nicht um die Kicker auf die neue Situation einzustellen, meist gibt es nur eine oder zwei Trainingseinheiten bevor die Futsalrunde losgeht.

Unentschieden zum Auftakt gegen Kickers Horlofftal

SVO – Kickers Horlofftal 2:2 (1:1)

Zu Beginn hatten es die G-Junioren mit den Kickers aus Horlofftal zu tun. Er stellte sich schnell heraus, dass der Gegner ebenbürtig war. Die Angriffe wurden auf beiden Seiten früh unterbunden. Wir waren zwar spielbestimmender, hatten aber kein Zugriff zum Tor. In der 12. Spielminute konnten die Gäste ihre erste gute Chance zum 0:1 nutzen. Der Gegner war durch das Tor nun mutiger, was uns endlich Platz für Tormöglichkeiten brachte. So war es dann Finn zum 1:1 nach klasse Pass von Noah in der 15. Minute. Kurz danach etwas Pech als Floras Schuss nur an den Pfosten ging. Nach der Halbzeit war das Spiel insgesamt offener und auf beiden Seiten gab es gute Möglichkeiten. In der 32. Minute sind wir erneut in Rückstand geraten und mussten nun noch mehr Druck machen. Nach einer Balleroberung durch Julien gelang der Ball zu Julian, der passte auf Finn und TOR!!!, das wichtige 2:2. In den letzten Minuten konnte sich unser überragender Ben-Luca im Tor auszeichnen. Am Ende hieß es gerecht unentschieden und beide Seiten konnten sehr zufrieden sein.

Torefestival gegen Friedberg

SVO – JSG Friedberg II 25:0 (9:0)

Ohne Chance war unser Gegner aus Friedberg und selbst unserer Unterzahl (4 statt 5 Feldspieler) im gesamten Spiel ließ sie nicht ins Spiel kommen. Es gab uns die Möglichkeit  das Passspiel zu üben und die Laufwege gezielt einzusetzen um das Spiel breit zu machen. Die Tore für den SVO schossen: Noah (7), Finn (5), Julian (5), Ben-Luca (4), Siem (2),  Flora (1) sowie ein Eigentor.

Gutes Zusammenspiel gegen Wöllstadt

JSG Wöllstadt – SVO 1:7 (0:3)

Gegen die Wöllstädter Kids hieß es frühzeitig den Ball erobern und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Von Beginn bauten wir Druck auf und zwangen den Gegner zu Fehlern, so dass wir mehr Spielanteile hatten aber meist an der Abwehr scheiterten. Mehr Pässe und weniger Einzelaktionen waren gefordert und wurden prompt umgesetzt. In der 8. Minute eroberte Ben-Luca den Ball, passte auf Finn und der schob das Leder in die Lange Ecke, Tor zum 1:0. Die beiden Tore zum 3:0 erzielte Noah, der durch Bälle von außen bedient wurde und nur noch einschieben brauchte. In der 2. Halbzeit knüpften wir an die starke erste Halbzeit an und gingen durch weitere Tore (22M Noah, 23M Finn, 24M Noah) klar mit 6:0 in Führung. Danach schalteten wir einen Gang runter und der Gegner kam auch zu der ein oder anderen Möglichkeit. Den Ehrentreffer in der 30. Minute hatten die Gäste verdient ehe Flora den glanzvollen Schlusspunkt setzte, nach einem Pass von Luis ließ sie zunächst den Gegner stehen und schoss dann den Ball ins linke Eck zum 7:1 Endstand. An dieser Stelle ein großer Dank an die Unterstützung durch die Eltern und Ersatzcoach Kirk!

Am kommenden Wochenende geht es zu Hause (Usa-Halle, 14:20 Uhr) im Derby gegen Bad Nauheim. 

 

Amazon Angebote

Nutzen Sie doch einfach unsere Vereinshomepage als Startpunkt Ihrer Einkaufstour

Amazon

Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie direkt zu Amazon.

Ab diesem Zeitpunkt verdient unser Verein durch Ihre Einkäufe Provision.

 

 

Zum Seitenanfang