SVO - Bambinis

Trauma überwunden! G-Junioren siegen erneut im Spitzenspiel!

SVO – Spvgg Bad Nauheim 4:3 (2:2)

Im Spitzenspiel der G-Junioren standen sich die bis dahin noch ungeschlagenen Teams der Futsalrunde (Gruppe 1) der SVO und die Gäste aus der Kurstadt gegenüber. In den letzten Spielen gegen die Bad Nauheimer hatten wir immer das Nachsehen. Doch diesmal sollte alles anders kommen….Der Schlüsselspieler durfte nicht ins Spiel kommen und sollte wenn möglich vor dem Tor gedoppelt werden. Unsere schnelle Flora hatte sich der Aufgabe angenommen, die eroberten Bälle sollte sie auf Noah spielen der unsere Angriffe einleitete. 

Munter ging das Spiel los und es gab direkt 2 sehenswerte Chancen auf beiden Seiten. In der 5. Minute konnte ein Angriff der Nauheimer nicht unterbunden werden und der Ball landete bei uns im Netz. Doch keine Minute später was es Finn der nach einem Pass von Noah zum 1:1 traf. Es ging hin und her, sie Zuschauer sahen ein flottes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Dem Jubel nach dem tollen 2:1 Führungstreffer in der 13. Minute nach einem Eckball durch Flora folgte leider prompt der Ausgleich. 

Nach dem Wechsel waren wir noch energischer bei den Zweikämpfen und drückten auf die Führung. So war es dann jeweils Noah der in der 22. und 30. Minute unsere 4:2 Führung erzielte. Von den Gästen glaubte nun keiner mehr an einen Sieg und wir ließen weitere Chancen liegen. In den Schlusssekunden landete ein scharf geschossener Ball abgefälscht zum 4:3 Endstand bei uns in den Maschen. 

Nach dem Abpfiff hielt es keinen mehr auf der Bank, alle jubelten und die Mannschaft ließ sich feiern. Es war geschafft, der Bad Nauheim Flucht gebrochen und die Kabinenparty startete. Klasse Spiel! Klasse Leistung! Klasse Team! SVO!

     

 

SVO - Bambinis

G-Junioren starten bärenstark in die Futsal-Hallenrunde

(3 Spiele, 7 Punkte, 34:3 Tore)

Schnelles Umschalten und ein andere Untergrund für die Jüngsten beim SVO, darauf mussten sich die G und alle anderen Junioren-Mannschaften einstellen. Der Wechsel vom Rasen-(Kleinfeld) in die Halle läuft nicht immer rund, zumal der Boden eher glatt und hart ist. Doch lange Zeit bleibt nicht um die Kicker auf die neue Situation einzustellen, meist gibt es nur eine oder zwei Trainingseinheiten bevor die Futsalrunde losgeht.

Unentschieden zum Auftakt gegen Kickers Horlofftal

SVO – Kickers Horlofftal 2:2 (1:1)

Zu Beginn hatten es die G-Junioren mit den Kickers aus Horlofftal zu tun. Er stellte sich schnell heraus, dass der Gegner ebenbürtig war. Die Angriffe wurden auf beiden Seiten früh unterbunden. Wir waren zwar spielbestimmender, hatten aber kein Zugriff zum Tor. In der 12. Spielminute konnten die Gäste ihre erste gute Chance zum 0:1 nutzen. Der Gegner war durch das Tor nun mutiger, was uns endlich Platz für Tormöglichkeiten brachte. So war es dann Finn zum 1:1 nach klasse Pass von Noah in der 15. Minute. Kurz danach etwas Pech als Floras Schuss nur an den Pfosten ging. Nach der Halbzeit war das Spiel insgesamt offener und auf beiden Seiten gab es gute Möglichkeiten. In der 32. Minute sind wir erneut in Rückstand geraten und mussten nun noch mehr Druck machen. Nach einer Balleroberung durch Julien gelang der Ball zu Julian, der passte auf Finn und TOR!!!, das wichtige 2:2. In den letzten Minuten konnte sich unser überragender Ben-Luca im Tor auszeichnen. Am Ende hieß es gerecht unentschieden und beide Seiten konnten sehr zufrieden sein.

Torefestival gegen Friedberg

SVO – JSG Friedberg II 25:0 (9:0)

Ohne Chance war unser Gegner aus Friedberg und selbst unserer Unterzahl (4 statt 5 Feldspieler) im gesamten Spiel ließ sie nicht ins Spiel kommen. Es gab uns die Möglichkeit  das Passspiel zu üben und die Laufwege gezielt einzusetzen um das Spiel breit zu machen. Die Tore für den SVO schossen: Noah (7), Finn (5), Julian (5), Ben-Luca (4), Siem (2),  Flora (1) sowie ein Eigentor.

Gutes Zusammenspiel gegen Wöllstadt

JSG Wöllstadt – SVO 1:7 (0:3)

Gegen die Wöllstädter Kids hieß es frühzeitig den Ball erobern und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Von Beginn bauten wir Druck auf und zwangen den Gegner zu Fehlern, so dass wir mehr Spielanteile hatten aber meist an der Abwehr scheiterten. Mehr Pässe und weniger Einzelaktionen waren gefordert und wurden prompt umgesetzt. In der 8. Minute eroberte Ben-Luca den Ball, passte auf Finn und der schob das Leder in die Lange Ecke, Tor zum 1:0. Die beiden Tore zum 3:0 erzielte Noah, der durch Bälle von außen bedient wurde und nur noch einschieben brauchte. In der 2. Halbzeit knüpften wir an die starke erste Halbzeit an und gingen durch weitere Tore (22M Noah, 23M Finn, 24M Noah) klar mit 6:0 in Führung. Danach schalteten wir einen Gang runter und der Gegner kam auch zu der ein oder anderen Möglichkeit. Den Ehrentreffer in der 30. Minute hatten die Gäste verdient ehe Flora den glanzvollen Schlusspunkt setzte, nach einem Pass von Luis ließ sie zunächst den Gegner stehen und schoss dann den Ball ins linke Eck zum 7:1 Endstand. An dieser Stelle ein großer Dank an die Unterstützung durch die Eltern und Ersatzcoach Kirk!

Am kommenden Wochenende geht es zu Hause (Usa-Halle, 14:20 Uhr) im Derby gegen Bad Nauheim. 

 

JSG Eintracht Oberhessen

C-Junioren mit Niederlage und Unentschieden in der „DORTELWEIL-WOCHE“

Zweimal waren die Kicker aus Dortelweil Gegner der C2 der JSG Eintracht Oberhessen. Los ging es mit einem Nachholspiel beim Tabellenführer Dortelweill II. Bei eisigen Temperaturen zeigte unser Nachwuchs eine engagierte Leistung, musste sich aber dem Tabellenführer mit 4:1 geschlagen geben. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer war M. Winkes. Danach stand die Partie gegen die dritte Mannschaft des SCD auf dem Programm. Beide Teams stehen unter den Top 5 der Tabelle, so dass ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten war. Auf schwer bespielbaren Rasen hatten die Gäste den besseren Start und konnten früh die Führung erzielen. Doch die Gastgeber hatten die passende Antwort parat, J. Sporleder konnte noch vor der Halbzeit ausgleichen. In Durchgang nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand, erspielten sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Doch der mittlerweile verdiente Siegtreffer wollte nicht mehr gelingen.

 

JSG Eintr. Oberhessen -  C-Jugend

C2-Junioren der JSG Eintracht Oberhessen mit Sieg und Niederlage

Direkt mit Ende der Herbstferien stand die Partie gegen die Alterskameraden des SKV Beienheim auf dem Programm. Hier merkte man, dass die Ferien über kaum trainiert werden konnte. Es dauerte bis zur zweiten Halbzeit, ehe man sich an die doch recht rustikale Spielweise der Gastgeber gewöhnt hatte und beherzt dagegen hielt. Leider lag man zu diesem Zeitpunkt schon 0:2 im Hintertreffen. Doch auch der dritte Gegentreffer wurde weggesteckt und als M. Winkes der Anschlusstreffer gelang, wurde es nochmals eng. Doch zu einer weiteren Resultatsverbesserung reichte es nicht mehr.

Ganz anders präsentierte sich die JSG im Auswärtsspiel bei der JSG Roggau/Kloppenheim. Schnell lag man durch Treffer von T. Heinemann, F. Krämer und M. Winkes in Führung. Unachtsamkeiten in der Defensive ermöglichten den Gastgeber zwar die Anschlusstreffer zum 2:3, T. Heinemann per Foulelfmeter und E. Koch schossen den alten Abstand wieder heraus. Trotzdem war der Faden irgendwie gerissen. Dies zog sich auch durch Abschnitt Zwei. Zwar war man klar feldüberlegen, doch spielerisch wollte nicht viel gelingen. So reichte es noch zu zwei weiteren Treffern durch M. Winkes und E. Koch zum 7:2 Auswärtserfolg. Mit diesem konnte der Platz unter den Top 5 der Liga gefestigt werden.

 

 

SVO - Bambinis

Bronze beim Turnier in Ockstadt

Beim diesjährigen Vorbereitungsturnier der Hallenrunde in Ockstadt konnte sich die G-Jugend am Ende über den 3. Platz freuen.

Zu Beginn mussten wir gegen die JSG Wöllstadt antreten und hatten dabei keinerlei Mühe. Die zwei Tore durch Finn reichten zum verdienten Sieg. Im anschließenden Spiel gegen Florstadt waren unsere Torschützen erneut Finn sowie Noah der doppelt netzte, so dass wir mit 3:0 siegten. Im dritten Spiel beim Modus „Jeder gegen Jeden“ ging es gegen die Hausherren. Auch hier hatten wir keinerlei Mühe und siegten klar mit 5:0. Die Tore schossen Siam, Finn, Flora und zweimal Julien, der seinen Platz im Tor mit Ben-Luca tauschte und zeigte, dass er nicht nur Tore verhindern sondern auch schießen kann.

Im vierten Spiel ging es im Derby gegen die JSG Hausberg. Hier taten wir uns leider etwas schwer und konnten den Ball einfach nicht ins Tor befördern, am Ende stand es 0:0. Nun kam das Spitzenspiel gegen die noch ungeschlagenen 08er aus Bad Nauheim. Von Beginn machten wir Druck und erspielten uns einige Chancen, die Gäste nutzen im Gegenzug kleine Nachlässigkeiten und kamen auch zu ihren Möglichkeiten. In der 8. Minute konnten wir dann das 1:0 nicht verhindern. Keine 60 Sekunden Später war es dann Noah der zum 1:1 ausgleichen konnte. Das Spiel war leider noch nicht ganz vorbei und in der letzten Spielminute nutzten die 08er einen Abwehrfehler zum 2:1 aus. Der Turniersieger stand zwar fest, aber wir schauten noch nach dem 2. Platz. Im letzten Spiel gegen die Kickers Horlofftal merkte man die Belastungen aus den vorherigen Partien und wir taten uns schwer. Der Pfosten ließ unsere Führung nicht zu und auf der Gegenseite zeigte unser Finn sein Können im Tor. Am Ende reichte es nur zu einem 0:0. Am Ende Rang 3 mit 11 Punkten und 11:2 Toren.

Spätestens die Siegerehrung mit der Medaillenübergabe ließ alle Kinder strahlen. Ein toller Erfolg für die Kids und eine klasse Mannschaftsleistung. Für den SVO spielten Flora Enzmann, Ben-Luca Freudenreich, Siem Habteslase, Julian Heil, Julien Klein, Jonas Mieth, Niklas Pchalek, Noah Timmermann, Finn Unverzagt und Emir Ürün. 

 

Zum Seitenanfang