Senioren

Trainerurgestein Andreas Dietel verlässt den SVO

Nach Ablauf der Saison verlässt uns Andreas Dietel. Nach sechsjähriger Trainertätigkeit bei den Senioren und mehreren Jahren als Jugendcoach war sich das Vorstandsgremium einig, dass ein Wechsel an der Zeit sei. Andreas hätte gern noch ein Jahr weiter gemacht.

Der Vorstand des SVO bedankt sich bei Andreas für sein Engagement in dieser langen Zeit. Andreas übernahm vor sechs Jahren unsere Senioren. Zu diesem Zeitpunkt war der SVO sportlich am Ende und organisatorisch tot. Die Jahre zuvor gab es zwei Abstiege aus der Kreisoberliga und der A-Klasse. Es herrschte Tristesse.

Mit Andreas kam die Wende. Er führte sein Team mit viel Herzblut und baute eine Verbindung zu den Fans auf. Außerdem brachte er ca. 10 A-Jugendspieler mit in den Seniorenbereich.  Mit neuen Spielideen und vor allem Begeisterung wurde auf Anhieb der Aufstieg in die A-Klasse geschafft. Leider konnte die Klasse nicht gehalten werden. Durch einen vermehrten Abstieg in dieser Saison reichte es ganz knapp nicht. Nach zwei Jahren in der B-Klasse wurde erneut der Aufstieg bewältigt. Leider wieder nur für ein Jahr. Mitverantwortlich war eine unglaubliche Anzahl von Ausfällen in dieser Saison. Ob es in der laufenden Saison für einen dritten Aufstieg reicht hängt derzeit an einem seidenen Faden. Es scheint vermutlich nicht ganz zu reichen. Aber ein Fünkchen Hoffnung besteht noch.

Nochmals herzlichen Dank an Andreas. Die offizielle Verabschiedung findet nach dem Heimspiel gegen Wisselsheim am 19.5.19 statt.

Inzwischen hat Andreas mit der TuS Rockenberg (A-Klasse) einen neuen Verein gefunden. Wir wünschen ihm dort viel Erfolg.

 

Auf Wiedersehen Andreas.

 

 

 

Zum Seitenanfang