SOMA - Ü35

Soma des SV 1920 Ober-Mörlen weiter auf Erfolgswelle

Als Titelverteidiger angereist, als Titelverteidiger abgereist – die SOMA des SV 1920 Ober-Mörlen gewinnt in überzeugender Manier zum zweiten Mal den Kölsch Cup der SG Stammheim.

Ohne Niederlage und lediglich mit 2 Gegentreffern konnte die Mission Titelverteidigung erfolgreich beendet werden. Beim hervorragend organisierten Turnier  um den „Kölsch-Cup“ der SG Stammheim präsentierten sich die „alten Herren“ in guter Verfassung. Nachdem im ersten Spiel gegen Michelstadt noch ein 2:2 zu verbuchen war, kamen die Grün-Weißen danach richtig ins Rollen. Ein 9:0 gegen Ober-Wöllstadt, ein 6:0 gegen Stockheim und ein 2:0 Erfolg gegen den Gastgeber ebneten den Weg ins Endspiel. Hier traf man auf die Vertretung aus Garbenteich.  Nach verteiltem Spiel stand am Ende ein 1:0 Erfolg zu Buche, gleichbedeutend mit dem erneuten Turniersieg. Und dieser wurde standesgemäß und dem Motto entsprechend noch ein Weilchen gefeiert.

 

 

 

Zum Seitenanfang